Diese herrlichen Ortschaften werden umrahmt von weiteren Gemeinden, die wegen ihrer geschichtlichen, önogastronomischen und Landschafts-Merkmale bedeutend sind.

Area Geografica

Der Gebietsstreifen, der sich zwischen dem Südufer des Gardasees und der mantuanischen Ebene erstreckt, im Osten vom Fluss Mincio und im Westen vom Fluss Chiese begrenzt, bietet den Augen des Besuchers ein faszinierendes Habitat mit Natur- und Landschaftsmerkmalen von großem Wert und großer Originalität. Der Gebietsstreifen, der sich zwischen dem Südufer des Gardasees und der mantuanischen Ebene erstreckt, im Osten vom Fluss Mincio und im Westen vom Fluss Chiese begrenzt, bietet den Augen des Besuchers ein faszinierendes Habitat mit Natur- und Landschaftsmerkmalen von großem Wert und großer Originalität.

Dies sind die MORÄNENHÜGEL DES GARDASEES: ein Territorium von einzigartigen Aspekten und vielen Besonderheiten, das die Gemeinden von Castiglione delle Stiviere, Cavriana, Monzambano, Ponti sul Mincio, Solferino und Volta Mantovana einschließt, von denen jede von einer Burg oder deren Ruinen überragt wird, die sich majestätisch auf dem höchsten Hügel erhebt und um die der eigentliche Ort gewachsen ist, mit den Häusern seiner Bauern, herrschaftlichen Villen und eleganten Residenzen im erlesenen Renaissance-Stil.

Diese herrlichen Ortschaften werden umrahmt von weiteren Gemeinden, die wegen ihrer geschichtlichen, önogastronomischen und Landschafts-Merkmale bedeutend sind. Besonders schätzenswert sind Marmirolo, Medole, Goito, Guidizzolo und Pozzolengo.